ÜBER MICH

 Psychotherapeutin / Gestalttherapeutin Karin Günther

geboren:1958, verheiratet, ein Kind
Studium: Dipl. Sozialpädagogin
Therapeutische Ausbildung: 4-jährige Gestaltpsychotherapieausbildung (IGW Würzburg 1988-1992)
Fortbildung: Systemische Paar- und Familientherapie (2004)
Grundlage der Heilerlaubnis: Psychotherapie HPG (1996)
Approbation Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche (1999)
 

Berufliche Erfahrung als Psychotherapeutin seit 1990:

  • Bei Pro Familia und Jugend-, Familien- und Lebensberatungsstelle (1990-1998)
  • Seit 1996 selbstständig als Psychotherapeutin in meiner eigenen Praxis für Psychotherapie: Einzel-, Paar- und Familientherapie
  • Leitung von verschiedenen Selbsterfahrungsgruppen für Frauen
  • Vielfältige Seminarangebote für Paare (Paarkommunikation, gelingende Partnerschaft)
  • Zur Qualitätssicherung in kontinuierliche gestalttherapeutische und systemische Supervision, sowie Arbeit an der eigenen persönlichen Entwicklung
  • Fortbildungsseminare für Gestalt- und Paar- und Familientherapie (sexueller Missbrauch, Familienaufstellungen u.v.m.)
  • Weitere Quelle der Therapeutischen Arbeit als Psychotherapeutin: Meditation und Arbeit an der Achtsamkeit nach Thich Nhat Than, Achtsamkeitslehrerin und MSBR-Lehrerin (Stressreduktion durch Achtsamkeit nach Jon-Kabat-Zinn)

Meine Schwerpunktthemen sind:

  • Psychotherapie
  • Paartherapie, Eheberatung und Ehetherapie
  • Familientherapie sowie
  • Kinder- und Jugendtherapie

Meine Beratungsleistungen richten sich an

  • Paare
  • Familien und
  • Einzelpersonen

Gestalttherapeutische Psychotherapie für Erwachsene

In der von mir angebotenen Psychotherapie handelt es sich präziser gesagt um Gestalttherapie, ein Verfahren aus der humanistischen Therapie. Hierbei geht es konkret um den Teil des menschlichen Verhaltens, mit dem Sie nicht das erreichen, was Sie eigentlich möchten. Als ursächlich dafür begreifen wir Gestalttherapeuten einen gestörten Kontakt mit der Realität oder eine Blockierung von Potentialen. Ich helfe Ihnen Ihre Kontaktfähigkeit zu verbessern und dabei Sie mehr in die Lage zu versetzen, Ihre vielfältigen Potentiale nutzen zu können. Gestalttherapie ist für Sie geeignet, wenn Sie interessiert sind, sich selbst mehr zu entdecken und wahrzunehmen und Ihr Leben und Ihre Beziehungen mehr selbstverantwortlich nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestalten wollen. Eine Psychotherapie begleitet und unterstützt Sie dabei auf Ihrem Entwicklungsweg.


Häufige Themen in meiner psychotherapeutischen Praxis sind z.B.:

  • Depressionen
  • Selbstwertprobleme
  • Beziehungskonflikte
  • Kontaktschwierigkeiten
  • berufliche Probleme (Burn-out, Mobbing)
  • Ängste, Panikattacken
  • Essstörungen
  • Traumatisierungen durch sexuellen Missbrauch
  • Lebenskrisen wie z.B. Trennung, Scheidung, Tod
  • süchtiges Verhalten (Internet, Medien)
  • Probleme der weiblichen oder männlichen Identität
  • Sexualität und Partnerschaft

Therapeutische Grundhaltung und Grundwerte:

Gestaltpsychotherapie ist ein ganzheitliches (Körper, Geist und Seele betreffendes) humanistisches Therapieverfahren. Begründet wurde es von Fritz und Lore Perls, zwei deutschen Psychoanalytikern, die während des Faschismus in Südafrika und danach in Amerika lebten. Sie selbst sind in der Gestalttherapie der Experte/die Expertin Ihres eigenen Lebens. Ich stelle Ihnen meine Wahrnehmung, meine Aufmerksamkeit, mein Interesse, mein Verständnis zu Verfügung und begleite Sie in Ihrem Selbstentdeckungsprozess. Wesentlich ist der Dialog und die Begegnung. Anstelle von Krankheit und Defizit werden die Potentiale und Ressourcen betont, die Sie mitbringen und die Ihnen bei Ihrem Wachstumsprozess weiterhelfen können, wenn Sie diese entsprechend einsetzen. Gestaltpsychotherapie ist wertschätzend und respektvoll sie verhilft Ihnen, sich selbst in Ihrer Umwelt bewusst zu werden und unnötige Selbstbeschränkungen zu überwinden. Mit ihrer Hilfe können Sie die eigenen Kräfte und Potentiale konstruktiv nutzen lernen.

PSYCHOTHERAPIE FÜR JUGENDLICHE UND KINDER

 Wann ist Psychotherapie bei Jugendlichen bzw. Kindern sinnvoll?

Jugendliche sehen sich in vielerlei Hinsicht einem enormen Leistungsdruck ausgesetzt. Durch immer mehr Stofffülle und Zeitverknappung in der Schule kommt es zu seelischen Folgen wie Erschöpfung, Depression, Burn-out schon im jugendlichen Alter.
Ich helfe Jugendlichen und Kindern mit Überforderungssituationen im Leistungsbereich besser umzugehen und Schule und persönliche Situation besser zu bewältigen. Therapeutische Hilfe wird auch von Jugendlichen die sich mit Mobbingsituationen in den sozialen Netzwerken, in Schule oder im sozialen Umfeld konfrontiert sehen, in Anspruch genommen. Sie ist wichtige Unterstützung bei der Problemlösung.
Ich begleite Jugendliche bei der Suche nach Identität durch unsichere Zeiten und helfe ihnen, ihren Weg in die Welt zu finden. Psychotherapie für Jugendliche ist notwendig und hilfreich, wenn sich bei ihnen Formen von süchtigem Verhalten zeigen, Selbstverletzungen oder Essstörungen auftreten.


Weitere Schwerpunkte in meiner Praxis bei Jugendlichen sind:

  • Traumatisierungen bei sexuellem Missbrauch
  • Gewalterfahrungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Essstörungen
  • Probleme bei der Ablösung von der Herkunftsfamilie
  • Probleme im Bereich Selbstwert und Identitätsfindung
  • Konflikte in der Familie, Schule, Freundeskreis
  • Verlusterfahrungen
  • Krisen
  • Krankheiten

PAARTHERAPIE

 Wann ist eine Paartherapie sinnvoll?

Eine Paartherapie, Paarberatung oder auch Eheberatung ist für Sie geeignet, wenn Sie an der Wiederherstellung oder der Verbesserung des Kontakts zu Ihrem Partner interessiert sind. Kontakt betrifft Begegnung, Berührung, Beziehung, Bindung, Sexualität. Ich gehe davon aus, dass jeder Umgang des Menschen mit sich selbst und anderen erlernt ist und von daher durch veränderbar- und korrigierbar ist. Jeder kann jederzeit etwas Neues hinzulernen. Hilfreich ist eine Paartherapie für Sie, wenn Sie ein Paar sind, das ein destruktives Beziehungs- oder Konfliktmuster hat und Sie es aus eigener Kraft nicht durchbrechen können. Solche Muster schaden längerfristig ihrer Beziehung. Diese Therapie beschäftigt sich auch mit Übergängen, wie z.B. wenn ein Paar ein Elternpaar wird und mit der damit zu bewältigenden Veränderung. Ein weiterer Anlass sind häufiger auftretende Krisen, wie z.B. eine Außenbeziehung oder ein Seitensprung und die damit verbundenen Beziehungsschwierigkeiten. Auch unvorhersehbare Schicksalsschläge, wie Verlust von Arbeitsplatz oder Gesundheit machen für manche Paare eine Paarberatung, Eheberatung oder Ehetherapie erforderlich.

FAMILIENTHERAPIE

 Wie kann ich mir eine Familientherapie vorstellen?

Familien sehen sich mit einer Fülle von Aufgaben und Anforderungen konfrontiert. Erziehung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen verläuft nicht immer ohne Probleme. Bei tiefergehenden und länger andauernden Kommunikationsproblemen und Verstrickungen macht eine Familientherapie Sinn. Allen Familienmitgliedern wird dabei Gehör und Platz verschafft, unerledigte Dinge auszusprechen und so einer Lösung näher zu kommen.

ACHTSAMKEITSKURSE (MBSR)

 Stressreduzierung durch Achtsamkeit MBSR (Mindful Based Stress Reduction)

Stress ist in menschlichen Leben unvermeidlich. Er wird von jedem Menschen unterschiedlich wahrgenommen. Der individuelle Umgang mit den inneren und äußeren Stressauslösern ist allerdings entscheidend, ob der Einzelne stressbedingte Beschwerden oder gesundheitliche Probleme bekommt. Der MBSR-Kurs richtet sich an alle, die eine wirksame Präventionsmöglichkeit suchen und Stress auf eine positive Art bewältigen lernen wollen.

Besser mit Stress umgehen lernen
In dem 8-wöchigen Kurs lernen wir durch praktische Übungen auf Stress nicht wie bisher „automatisch“ zu reagieren, sondern uns bewusst für einen neuen Umgang mit den Stressauslösern zu entscheiden. Mit Hilfe von Übungen zur Achtsamkeit erlernen wir den bei uns unbewussten und automatisch ablaufenden Umgang mit Schmerz, Stress, schwierigen Emotionen und zwischenmenschlichen Situationen bewusst zu machen und dann zu verändern. Dem amerikanischen Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn ist mit dem MBSR ein effektives und in seiner Wirksamkeit gut erforschtes Programm gelungen, das mittlerweile weltweit Beachtung und Anwendung findet.

Positive Effekte des Achtsamkeitstrainings
Durch Teilnahme an einem MBSR-Kurs zeigen Forschungsergebnisse eine Abnahme von Angst und Depression. Schlafstörungen können vermindert werden, mehr Selbstfürsorge wird entwickelt. Belastungen durch Schmerz und Krankheiten werden verbessert. Z.B. sinkt der Blutdruck und die Erregung des vegetativen Nervensystems wird vermindert. Die Lebensqualität wird verbessert, die Zellalterung verlangsamt. Schon nach acht Wochen verändert sich die Gehirnstruktur und verbessert sich unser Immunsystem.

Der MBSR-Kurs dauert 2,5 Stunden einmal pro Woche, über 8 Wochen. Er beginnt mit einem Vorgespräch von ca. 45 Minuten. Die Teilnehmer/innen erhalten eine Kursmappe und CD's zum täglichen Üben. Für die Übungen zu Hause werden ca. 40 Minuten pro Tag benötigt und sind ein sehr wesentlicher Teil, der zum Erfolg des Kurses beiträgt. Der Kurs und die Übungen zu Hause helfen die Grundhaltungen der Achtsamkeit Geduld, Nichts-Leisten, Nichts-Bewerten, Vertrauen zu Üben und in den Alltag zu integrieren. Im Kurs werden die Übungen im Sitzen, im Liegen und in der Bewegung geübt.

In dem Kurs beschäftigen wir uns an 8 Abenden mit folgenden Themen:

  • Was ist Achtsamkeit?
  • Wahrnehmung
  • Freude und Kraft der Gegenwärtigkeit
  • Was ist Stress?
  • Achtsame Stressaktion
  • Achtsame Kommunikation
  • Selbstfürsorge
  • Wie bringen wir Achtsamkeit ins tägliche Leben

Ein Bestandteil des MBSR- Kurses ist ein Achtsamkeitstag, der meist an einem Sonntag von 10-16 Uhr stattfindet und der Vertiefung der Übungspraxis dient.

MBSR wird mittlerweile weltweit in Kliniken, im Gesundheitsbereich und auch in immer mehr Unternehmen erfolgreich angewendet. Die positiven Auswirkungen der Achtsamkeit sind in ca. 2500 Studien gut erforscht und werden von einigen Krankenkassen als anerkannte Präventionsmaßnahme bezuschusst. Jeder von uns kann aktiv an einer Beruhigung von Körper und Geist arbeiten und so etwas zur Erhaltung oder Verbesserung seiner Gesundheit tun.

TERMINVEREINBARUNG

 Im Regelfall kann ich Ihnen – nach kurzer Rücksprache per Telefon oder E-Mail - einen kurzfristigen Therapieplatz ohne lange Wartezeiten anbieten.

Meine Praxisräumlichkeiten:

  • in Mittelfranken:
    Karl-Grillenberger Str. 1, 90402 Nürnberg, Tel.: 0177 – 170 58 99
     
  • in Oberfranken:
    Gräfenberger Str. 6a, 91338 Igensdorf, Tel.: 09192 - 99 80 80

WEBSITE

 Verlinkung zur Website von Karin Günther

 

KONTAKT

Sie haben eine Anfrage, möchten Kontakt aufnehmen. Bitte benutzen/senden Sie das Formular, Ihre Anfrage wird direkt weitergeleitet.
Kontaktformular

 

IMPRESSUM UND AGB

 Angaben gemäß § 5 TMG:
Karin Günther, Dipl. Sozialpädagogin
Gestalttherapeutin
Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche
Psychotherapie nach Heilpraktiker Gesetz
Mitglied im Berufsverband der akademischen PsychotherapeutInnen

Praxis für Psychotherapie in Mittelfranken:
Karl-Grillenberger Str. 1
90402 Nürnberg
Tel.: 01 77 – 170 58 99

Praxis für Psychotherapie in Oberfranken:
Gräfenberger Str. 6a
91338 Igensdorf
Tel.: 0 91 92 - 99 80 80
E-Mail: info@karin-guenther.de

Alle Rechte an dieser Web-Site sind Eigentum von Karin Günther.
Abdruck, Speicherung zu gewerblichen Zwecken und sonstige
Verwendung nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Inhaberin.
 
Haftungsausschluss
Für alle Links in unserem Internetauftritt gilt:
Wir distanzieren uns von den Inhalten und übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Seiten, auf die von unserer Website aus verwiesen wird.